Sie sind hier

Generelle Beta Bedingungen

Deutsch

GBB - Generelle Beta-Test Bedingungen

Unter "Beta-Testen" verstehe ich, dass Sie, als Beta-Tester, nicht aber als Key-User, das zu testende Tool/Programm/etc. "auf Herz und Nieren" testen, es zum Abstürzen zu bringen versuchen, tote Enden aufspüren und jede Art von Stolperstein, Workflow-Bruch und Blafaseltröt dokumentieren.
Ein Key-User hingegen sollte ein Projekt durchzuführen versuchen, ohne dabei einzelne Programmfunktionen bis ins Letzte zu erforschen.
Der Beta-Tester ist mein Partner in der Programm-Entwicklung, ohne Beta-Tester kann ein Programm nur maximal halb so gut werden, wie es mit einem guten Test-Team möglich ist.
Gute Beta-Tester dokumentieren (reproduzierbare) Fehler, formulieren Verbesserugsvorschläge (auch mit Skizzen/Mockups) und geben Rückmeldungen zu "Look and Feel", Dokumentation und überhaupt allem und jedem, was in irgendeinem Zusammenhang mit dem Projekt steht. Notfalls auch zur Frisur meiner Hunde.

Ein Beta-User versucht zu verstehen, wie das Programm funktioniert, denkt sich in die "Logik" ein und erarbeitet MIT MIR zusammen Lösungen von Problemen. Ein guter Beta-User entschuldigt sich niemals damit, kein Entwickler zu sein, sondern versteht sich als Teil des Entwicklungs-Teams.

Wenn Sie das zu testende Program lieber "spielerisch ausprobieren" möchten, idealerweise aber ein konkretes Projekt haben, das sich für das Programm eignet, könnten Sie ein KEY-USER werden.
Als KEY-USER erforschen Sie nicht jedes Detail, sondern verschaffen sich einen Überblick über die Gesamt-Funktion, gehen Workflows durch und stoppen ein Projekt notfalls, wenn es sich GAR NICHT mit dem Programm realisieren lässt. Im NORMALFALL werden Sie als KEY-USER aber versuchen, das Projekt "irgendwie" abzuarbeiten - und alle Probleme und Stolperstellen notieren.
Ein guter KEY-USER hat konkrete Vorstellungen vom Tool, Erwartungen und Wünsche, die er präzise formulieren kann (und das auch tut). Der KEY-USER dokumentiert, wie weit das Programm den Erwartungen entspricht und was für bestimmte Workflows geändert werden muss.

Ein Unterschied zwischen KEY-USER und BETA-TESTER:
Der KEY-USER hat immer Recht.
Der BETA-TESTER hat die Arbeit.

Bitte melden Sie sich NICHT als BETA-TESTER oder KEY-USER, wenn ein Detail oben Ihnen widerstrebt. Falls Sie Humor in der Software-Entwicklung für kontraproduktiv halten, suchen Sie sich bitte einen anderen Partner. Wenn Sie KUNST für wichtiger als KÖNNEN halten, kommen wir nicht zusammen (und schon gar nicht weiter).

Was ich von Ihnen als Partner erwarte:
Egal, ob das Programm funktioniert, ob es Ihren Erwartungen entspricht, ob Sie "glücklich" damit sind oder lieber mit Ihrem Ehepartner einen saufen gehen wollen: Ich benötige Ihr Feedback. Notieren Sie erste(!) Eindrücke ebenso wie längerfristige Erfahrung, seien Sie ehrlich, detailreich - aber behalten Sie Spaß und machen Sie mal Pausen. Es gibt Wichtigeres im Leben als Computersoftware.
Wenn Sie Fehler oder echte Sauereien im Programm entdecken, besprechen Sie diese bitte zuerst mit mir, bevor Sie damit an die Öffentlichkeit treten.

Was Sie von mir erwarten können:
Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, erhalten BETA-TESTER und KEY-USER alle zukünftigen Versionen der Software, Upgrades und Updates, kostenfrei. Selbstverständlich müssen BETA-TESTER und KEY-USER die zu testende Software NICHT bezahlen (das wäre ja absurd, gell?)
MANCHMAL bekommen BETA-TESTER und KEY-USER ihren eigenen kleinen Fleck Ruhm irgendwo im Programm. Manchmal auch nicht. Manchmal müssen sie an den Strand gehen und ihren Namen selbst in den Sand kritzeln.
BETA-TESTER (aber nicht KEY-USER) können für ihre Arbeit von mir bezahlt werden, wenn das Projekt dies erlaubt. Dies wird in jedem Fall vorab vereinbart.
BETA-TESTER und KEY-USER können in bestimmten Fällen nach Vereinbarung an Verkäufen, die sie durch Präsentation oder Dokumentation ihrer Arbeit initiieren, in Form von Provisionen beteiligt werden.

BETA-TESTER und KEY-USER sollen und dürfen gerne über ihre Zusammenarbeit mit mir reden und ihre Tests öffentlich dokumentieren (mit etwas gesundem Menschenverstand, bitte, was Bugs angeht: Der Sinn und Zweck von solchen Tests ist es, die Bugs zu beseitigen!)

Sollten Programme vollständig an Dritte verkauft werden oder andere Ereignisse Bestandteile dieser Bedingungen beeinflussen, erklären sich alle Beteiligten bereit, sich wie erwachsene Menschen zu verhalten und keinen Zirkus zu veranstalten (aka "ick zerr Dir vor'n Kadi, det wolln ma doch ma seh'n, watte mir schuldich bist!").